Abwagung Im Recht: Chancen Und Grenzen Numerischer Verfahren Im Offentlichen Recht Ekkehard Hofmann

ISBN: 9783161492389

Published: December 31st 2007

Hardcover

601 pages


Description

Abwagung Im Recht: Chancen Und Grenzen Numerischer Verfahren Im Offentlichen Recht  by  Ekkehard Hofmann

Abwagung Im Recht: Chancen Und Grenzen Numerischer Verfahren Im Offentlichen Recht by Ekkehard Hofmann
December 31st 2007 | Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 601 pages | ISBN: 9783161492389 | 4.66 Mb

English summary: The normative theory of government discretion in relation to both lawmaking and administrative adjudication, which is one of the central elements of planning law, has yielded a wealth of valuable insights based on an analysis of aMoreEnglish summary: The normative theory of government discretion in relation to both lawmaking and administrative adjudication, which is one of the central elements of planning law, has yielded a wealth of valuable insights based on an analysis of a long and extensive case law history.

However, up to now little attention has been paid to the fact that the doctrine of reasonable commensuration ( Abwagungsgebot ), which is derived from the principle of proportionality, makes certain methodological demands, particularly pertaining to predictions and value judgments, demands that cannot be sufficiently dealt with by using only natural language. In view of the gulf between these requirements and their implementation, Ekkehard Hofmann studies the potential usefulness of the numerical methods, developed in economic decision theory for carrying out the overall assessment that is necessary for making balanced decisions and communicating their rationale.

German description: Die Abwagungsdogmatik halt nach einer langjahrigen und umfangreichen Rechtsprechungsgeschichte nicht nur eine Fulle von Losungen fur Einzelfragen des Planungsrechts bereit. Daruber hinaus lasst sich das dem Verhaltnismassigkeitsgrundsatz entstammende Gebot gerechter Abwagung auch ohne weiteres als allgemeine Grundstruktur komplexer hoheitlicher Handlungen entfalten. Bisher nur wenig beachtet wurde hingegen, dass das Abwagungsgebot bestimmte Anforderungen im Sinne einer Handlungsnorm an Verwaltung und Gesetzgeber stellt, die mit der ublichen naturlich-sprachlichen Darstellungsweise nicht hinreichend bewaltigt werden konnen.

Insbesondere die Durchfuhrung einer Gesamtabwagung unter Heranziehung einer bilanzierenden Betrachtungsweise stellt die Praxis vor methodische Probleme. Da aber der Verhaltnismassigkeitsgrundsatz Grundvoraussetzungen rationalen Handelns formuliert, erscheint eine Weiterentwicklung des Rechts angezeigt.

Ekkehard Hofmann zieht hierfur die wirtschaftswissenschaftliche Entscheidungstheorie heran, in der eine Vielzahl leistungsfahiger Methoden zur Beschreibung und Anleitung von Entscheidungsvorgangen entwickelt worden ist. Um die Ubertragbarkeit dieser Verfahren auf den Kontext hoheitlicher Entscheidungen zu uberprufen, werden die bisherigen Anwendungsfelder formaler Ansatze in der Praxis ausfuhrlich analysiert.

Die zunehmend erkennbaren Bemuhungen der deutschen Bundesregierung, der US-Regierung und in jungster Zeit auch der EU-Kommission um eine transparente und kalkulatorisch leistungsfahige Methodik lassen erwarten, dass derartige Instrumente in Zukunft bei Rechtsanwendung und Rechtsetzung verstarkt zum Einsatz kommen werden.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Abwagung Im Recht: Chancen Und Grenzen Numerischer Verfahren Im Offentlichen Recht":


zasilatelstvi.com

©2010-2015 | DMCA | Contact us